Lena Kravets

Kammerkonzerte Koeln web

 

 

   

 

 

 

 

Eröffnungskonzert, Samstag, 25. Januar 2020, 18 Uhr

 

Mit international etablierten Spitzenensembles aus Köln finden jährlich sechs Konzerte im

Riphahn-Saaldes Kölnischen Kunstvereins statt.Unter der künstlerischen Leitung des

Kölner Klassik Ensembleswird hier die ganze Vielfalt der heutigen klassischen Kammermusik

dargestellt - epochenübergreifendvon Alter bis Aktueller Musik. Neue Formationen,

welche Klassik, Jazz und Weltmusik verbindensind hier ebenso zu Gast wie klassische

Streichquartette, Klaviertrios, Duos oder herausragendeSolisten. Berühmte und bedeutende

Kammermusikwerke stehen genauso auf dem Programm,wie selten Gehörtes oder

Uraufführungen neuer Musik und außergewöhnlicher Arrangements.Zentral am Neumarkt

bietet der Riphahn-Saal mit seiner offenen, schönen Architektur einehervorragende Akusti 

für Kammermusik der internationalen Spitzenklasse. Die Verbindungvon zeitgenössischer,

bildender Kunst und der epochenübergreifenden Kammermusiksetzt ein Symbol für die

Einheit von Kunst, ihrer Vielfältigkeit und Aktualität und versprichtein einzigartiges Ambiente.

 

 

Koelnischer Kunstverein Foyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An sechs Terminen im Jahr, jeweils Samstag Abends um 18 Uhr, werden hier die

Spitzenmusikerder hiesigen Szene dem Kölner Publikum nahe gebracht. Damit setzt

die Reihe auch ein Signalim Zeichen des wachsenden Bewusstseins für Ressourcenschonung

und umweltver­träglicheNachhaltigkeit im Kulturbereich. Hier wird nicht aufwendig der

internationale „Konzertsaal-Mainstream“nach Köln eingflogen, sondern diese Reihe

besinnt sich auf das, was an hoher Qualität vor Ort ist undmöchte mit ihrem breiten

Programm offen sein für alle Musikliebhaber.

Ein unterhaltsamer Ausblick auf Programme des kommenden Jahres mit vier Besetzungen

des Kölner Klassik Ensembles:

Astor Trio
Arisva Streichquartett
Duo Kravets-Kassung
Cello-Duo

Musik von Astor Piazzolla, Johann Sebastian Bach, Dmitrij Schostakowitsch, Manuel de Falla,

Pablo de Sarasate und anderen mehr.

In der Pause und nach dem Konzert geselliges Beisammensein mit den Künstlern und freiem

Kölsch oder Fassbrause.

Ticketpreise: 18,- Euro / ermäßigt 12,- Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Karten sind ab dem 2.1.2020 auf KölnTicket erhältlich: www.koelnticket.de

Diese Konzertreihe findet mit der Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Köln und der

RheinErnergie Stiftung Kultur statt.

 

 

Kulturamt LogoRES Kultur RGB

 

 

 

 

 

 

 

 Das neue Album: Lieder, Songs & Canciones

Jetzt online bei jpc und Amazon erhältlich. 

 

 

Unser neustes Album "Lieder, Songs & Canciones" ist gerade bei KSG EXAUDIO erschienen. Das Duo-Programm Cello & Gitarre – eine bezaubernde Kombination, gespielt von zwei Ausnahmekünstlern. Hier lassen Lena Kravets & Tobias Kassung ihre Instrumente singen. Klassik, Jazz & Flamenco verschmelzen und ziehen die Zuhörer in ihren Bann.

Kravets & Kassung kombinieren klassische Lieder von Brahms und Schubert, Jazz-Songs von George Gershwin und Ella Fitzgerald, spanische Canciones von Manuel de Falla, russische Romanzen von Michail Glinka und Tangoballaden von Astor Piazzolla. Mit atemberaubender Musikalität und Perfektion ziehen sie die Zuhörer in ihren Bann. Man merkt vom ersten Ton an, wie Kravets & Kassung diese Musik lieben und ihr ganzes Herz und ihre ganze Seele in jede Note legen. Ein beeindruckendes Erlebnis großartiger Musiker! Die CD ist bei jpc und Amazon erhältlich. Download und Streaming weltweit auf allen gängigen Plattformen startet Anfang November.

 

 

 
/